Concerts, Performances and Operas

AUSWAHL AN KONZERTEN, OPERN UND WEITEREN PROJEKTEN

Die lustigen Weiber von Windsor von Otto Nicolai (2016)
Denise als Frau Reich in einer Produktion des Opernvereins Vaduz

Die lustigen Weiber – Zeitungsbericht

Frau Reich in Die lustigen Weiber von Windsor klein

 

OPER TO GO: Die Zauberflöte – Drei Damen in geheimer Mission (2014-2017)

Unterhaltsame und rasante Show mit einem Mix aus Originalmusik und anderen Werken. Eine Oper zum Mitnehmen!

© Tibor Bozi

 

Pamina muss gerettet werden! Der eigentliche Held, Prinz Tamino, schwächelt, doch der Auftrag der Königin der Nacht duldet keinen Aufschub. So stürzen sich statt seiner die Drei Damen voller Tatendrang in dieses Abenteuer. Natürlich setzen sie zielsicher ihre Stärken ein, stolpern aber das ein oder andere Mal über ihre eigenen, ungeahnten kleinen und großen Schwächen. So landen sie schließlich in Sarastros Kerker. Wie konnte das nur passieren? Als erfahrene Undercover-Agentinnen gelingt ihnen schließlich die Flucht. In neuer Verkleidung stellen sie sich dem nächsten Problem auf der Suche nach Pamina. Ein waghalsiges Spiel im Casino mit dem zweifelhaften Namen „Feuer-Wasser-Probe“ und die folgenden Erlebnisse zwingen die Drei Damen zu einer schicksalhaften Entscheidung ….

In zwei Stunden präsentieren die vier Damen eine Handlung, die auf dem Originallibretto beruht, jedoch aus einer anderen dramaturgischen Perspektive betrachtet wird und unerwartete Seitenhandlungen bereithält. Auch musikalisch wird erweitert: Neben Musiknummern aus der „Zauberflöte“ ergänzen Arien aus anderen Mozartopern sowie von Saint-Saëns, Bizet, Rossini den Abend. Und es geht noch weiter mit Operettenarien, Musicalsongs und Chansons. Hier ist nichts schulmäßig, aber alles rasant, unterhaltsam und gut bekömmlich – Oper To Go eben!

1. Dame: Nina Laubenthal (Sopran)
2. Dame: Kathrin Walder (Mezzosopran)
3. Dame: Denise Felsecker (Mezzosopran)
4. Dame: Elisabeth Thöni (Klavier)

 

weitere Informationen unter:

www.oper-to-go.de

 

INNEN (2014)

Komposition von Manuela Kerer für die Biennale für Zeitgenössisches Musiktheater in München

 

Zimt und Zyankali – Krimidinner (2013 – 2017)

“VIVA LA MUERTE”

Denise als intrigante Sängerin Carina Cantaris

mehr Informationen unter:
www.zimtundzyankali.de